Neue Rubrik: Re-entry

Unter „Interessantes zum Thema“ habe ich kürzlich eine neue Rubrik zum Thema „Re-entry“ angelegt, in der auf weiterführende Artikel zur Thematik hingewiesen wird.

“Beim sogenannten „Re-entry“, dem Wiedereintritt in das eigene kulturelle Umfeld, kommt es, ähnlich wie beim Wiedereintritt eines Space-Shuttles in die Erdatmosphäre, zu „Reibung“. Dies rührt daher, dass man sich selbst durch das Leben in einer anderen Kultur verändert hat und der eigene Horizont erweitert wurde. Bei der Rückkehr in die Heimat kommt es dadurch zu Spannungen und Stress mit der eigenen Kultur. Hat man lange Zeit im Ausland gelebt, dann kann die Reentry-Phase einige Zeit in Anspruch nehmen. In vielen Fällen dauert es zwei bis drei Jahre, bis man sich wieder eingelebt hat und in der Heimat wirklich wieder zu Hause fühlt.” (Jürgen H. Schmidt, Basics interkultureller Kommunikation, S.134)

Advertisements